Alpenwelt-Karwendel-
BIkedays 2010

16.05.2010 | Mittenwald | 09.15 Uhr

Schon nach der zweiten Auflage das Aus für die Alpenwelt Karwendel Bikedays | © alpenpark-karwendel-bikedays

Am kältesten 16ten Mai seit es Aufzeichnungen gibt, gehen die Alpenwelt Karwendel Bikedays, die zum zweiten Mal stattfinden, mit dem abschließenden Bikemarathon für immer zu Ende.

Um 09:15 Uhr starten alle Teilnehmer zeitgleich von Mittenwald zum Lautersee und Ferchensee, anschließend geht es weiter bergab nach Elmau, um den Hohen Kranzberg herum, bergauf zur Kombinianhütte und von dort bergab zurück nach Mittenwald. Weil diese Runde so schön ist, durfte sie wer wollte, zweimal fahren. Sicherlich ist das Wetter schlecht aber die Schleife nach Wallgau wäre dennoch kritiklos zumutbar gewesen. Von den 225 angemeldeten TeilnehmerInnen stehen nur noch 45 am Start. Die Radrennfahrer fahren am selben Tag beim  Amadé Radmarathon 176 km über fünf Stunden bei ähnlichen Bedingungen – deshalb bin ich nach Mittenwald gefahren und nicht nach Radstatt in Salzburg.

Statt den geplanten 50 km und 79 km müssen nur noch 29 und 60,5 km bewältigt werden. Ständiger Begleiter während dem Rennen ist schwacher Regen der in der Höhe als Schneeregen und Schnee zu Boden fällt. Die Durchschnittsgeschwindigkeit des Schnellsten beträgt auf der langen Distanz 28km/h. Es gibt bei den Männern drei Wertungsklassen: die Kategorie Elite und U23 das sind Fahrer mit einer Rennlizenz, die Hobbyfahrer bzw. Seniorenklasse sind Fahrer ab einem Alter von 30 Jahren ohne Lizenz. Unter den Hobbyfahrern gibt es keine TeilnehmerInnen unter 30 Jahren. Bei den Frauen fuhren vier Damen in der Eliteklasse.

Ergebnisse

Ergebnisse Marathon 60,5 km

Elite Männer (15 Klassierte)

1. Schaufuß Stefan 02:10:04

2. Kubis Lukas 02:10:38

3. Strobel Andreas 2:10:55

Elite Frauen (4 Klassierte)

1. Kaltenhauser Barbara 2:31:24

2. Neumann Katrin 2:46:42

3. Erhardt Jasmin 3:12:15

4. Knoll Claudia 3:48:13

U23 Männer (6 Klassierte)

1. (6) Kleiber Andreas 2:11:03

2. (11) Thaller Florian 2:19:02

3. (13) Huber Alexander 2:23:06

Senioren Männer (19 Klassierte)

1.(8) Pösl Christian 2:12:44

2. (18) Eberl Manfred 2:33:16

3 (19) Carl Norman 2:33:31

11 (32) Hofer Willi 2:50:12 (21,4 km/h)

e vents